Steinmonumente

Opferstein 201011.12.2014 UB – In jedem Jahr ist der Heimatverein Börger mit der 5. Klasse der Freien Schule Hümmling in Börger zu den Steindenkmalen unterwegs. Von fachkundiger Seite wird den Schülern dort etwas über die “Alte Geschichte” des Hümmling” vermittelt. Wenn es das Wetter (Regen und Wind) zulässt, geht es in den Vorweihnachtstagen wieder, bei einem kleiner Ausflug aus dem Schulalltag in den Ort. Vorab nun ein paar Infos vom Lernstoff.

PS: Auf dem Hümmling gab es früher viele, und gibt es heute noch vereinzelnd Denkmale aus der Jungsteinzeit. Es sind Steingräber, Grabhügelfelder aber auch Einzelgrabanlagen. In Börger gibt es noch eine Besonderheit. Es gibt wohl neben Börger, keinen Ort mehr in Norddeutschland, der in der Ortslage (zwischen den Häusern), gleich 4 Denkmale aufzuweisen hat. Es sind die Großsteingräber an der Bergstraße, Am Hünenstein und am Sonnenhügel und der Opferstein an der Bergstraße.

Über ub

Eintrag vom Schriftführer des HV Börger
Bookmark the Permalink.

Kommentare sind geschlossen.